drycoat

Drycoat wird für die Abdichtung von Terrassen, Balkonen, Vordächern, Loggien, Umkehrdächern, Duschen, Schwimmbädern und Blumenkästen verwendet.

Drycoat haftet wie eine zweite Haut auf architektonischen Linien, dank einer Mindestdicke von 2-3 mm.

Er schafft eine wasserdichte Kontinuität zwischen der Oberfläche und den Gebäudedetails, da er elastisch, kontinuierlich und nahtlos ist.

Fliesen, Naturstein und schwimmende technische Böden können direkt auf Drycoat verlegt werden.

Alternativ kann Drycoat auch als dekorative Lauffläche mit einer großen Auswahl an Farben und Ausführungen verwendet werden.

Die Drycoat-Oberflächenabdichtung haftet wie eine zweite Haut auf den architektonischen Linien, dank einer Mindeststärke von 2-3 mm.
  • Elastische Schicht aus PMMA.
  • Kontinuität der Abdichtung zwischen Oberfläche und Details: Abläufe, Schwellen, Fugen, Fenster usw.
  • Anwendbar auf jeder vorhandenen Oberfläche.
  • Es kann sowohl als Untergrund für Fliesen oder Stein verwendet werden, als auch auf Sicht mit Quarz-Finish in 36 Farbvarianten.
  • Stabile und widerstandsfähige Farbe, da sie vom Sand des Quarzfinishs bestimmt wird.

DÜNN UND KONTINUIERLICH

Grazie a uno spessore minimo di 2-3 mm il manto impermeabile Drycoat aderisce come una seconda pelle alle linee architettoniche.

Mit einer Mindestdicke von 2-3 mm respektiert Drycoat das architektonische Projekt, haftet wie eine zweite Haut an der Arbeit und eliminiert die Elemente der Klempnerarbeit.

VIELSEITIG UND PRÄZISE

Il manto impermeabile Drycoat permette di impermeabilizzare con precisione anche dettagli molto piccoli, come fori di aerazione di questo infisso

Drycoat kann auf jedes Material aufgetragen werden: von Beton bis Keramik, von Stein bis Metall.

Durch die Flexibilität in der Anwendung können auch Details mit komplexem Profil, wie Pfosten oder Gegenzargen, präzise abgedichtet werden.

Duschen, Wannen und Brunnen

SPA-Dusche aus Sichtbeton mit Drycoat in zwei Ausführungen: eine für die Stufen und die Wanne, die andere für die Wände.

DÄCHER UND TERRASSEN

Treppe

Neue Treppe mit Abdichtung der Wand-/Stufenfuge.

Sanierung und Abdichtung einer bestehenden Treppe.

Bewerbung

  1. Auftauchen auf die Details;
  2. Rinne;
  3. Auftragen des Drycoat-Harzes;
  4. Quarz-Finish in 36 Farbvarianten;

Atmosphärische Einflüsse – wie Regen, schlechtes Wetter oder Temperaturschwankungen – verändern die Wasserdichtigkeitseigenschaften des Produkts nicht.

Drycoat kann wie ein normaler Außenboden mit Wasser und neutralen Reinigungsmitteln gewaschen werden.

ReferenzeN

Vom Pflanzgefäß bis zum Flachdach