Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background
Bauherr Metropolitana Milanese Spa, Milano
Ingenieur Ing. Bruno Cavagna, Bergamo
Bauunternehmer Cavalleri Ottavio Spa, Dalmine
Abdichtung Drytech Nord Italia, S.Fermo d/B Como
Drytech Wanne 14'030 m²
EISENBAHNUNTERFÜHRUNG, MAILAND / Die Sperrung von Schienenverkehr ist eigentlich noch einschneidender, als eine Strasse zu sperren, da in der Regel keine alternativen Strecken vorhanden sind, um die Unterbrechung zu umfahren.

Die Unterführung unter der Eisenbahnstrecke im Südosten Mailands ist ein weiteres Beispiel für die Vorteile der Weissen Wanne bei der Ausführung von monolithischen Konstruktionen, da der unterbrechungsfreie Verkehr und die Sicherheit der Abdichtung gewährleistet sind.

Monolithen, die nach dem Bohrpressverfahren eingebracht werden, sind die richtige Lösung, wenn der Verkehr nicht unterbrochen werden darf, sie können jedoch natürlich nicht mit herkömmlichen Dichtungsbahnen abgedichtet werden. Ebenfalls an ihre Grenzen stossen Systeme, bei denen die monolithische Konstruktion vor dem Einfügen abgedichtet wird, da die Abdichtung durch die konstruktiven Spannungen beim Pressen gefährdet ist.

Das System Weisse Wanne hingegen kann nicht beschädigt werden, weil die Injektion der Abdichtung erst dann erfolgt, wenn der Monolith definitiv an Ort und Stelle ist.

Auf dieser Baustelle hat Drytech die monolithische Konstruktion, die Ortbetonabschnitte im Norden und Süden sowie die Bodenplatten und Wände der Rampen abgedichtet: insgesamt 14.030 m² wasserdichte Konstruktion in der 242 Meter langen Unterführung.

Drytech®

Drytech® ist der Ansprechpartner für Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmer, Immobilienagenturen und Behörden, wenn es um Abdichtung geht.

Seit 1963 beschäftigt sich Drytech® ausschliesslich mit Bauwerksabdichtung und Sanierungen auf Baustellen in ganz Europa.


Contact

Drytech International
+41 91 960 23 40
info@drytech.ch