Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background
Slide1 background
Bauherr RFI Rete Ferroviaria Italiana
Sanierung Ingenieur Ing. Maurizio Schiavo, Padova
Sanierung Bauunternehmer D’Adiutorio Appalti e Costruzioni Srl, Montorio al Vomano TE
Abdichtung Drytech Italia, Como
Drytech Wanne 277 m Dehnfugen; 133 m Arbeitsfugen
EISENBAHNUNTERFüHRUNGEN, LOMBARDEI / Drytech hat die Sanierung der Unterführung in Albairate durchgeführt, die aufgrund der mangelnden Dichtheit der vorhandenen Betonkonstruktion erforderlich war. Die Konstruktion wurde mit DRYflex-Injektionen in den Dehnungsfugen und zwischen den Betonierabschnitten saniert.

DRYflex ist ein elastisches, expandierendes Zweikomponenten-Acrylharz und wird im flüssigen Zustand injiziert, deshalb dringt es in alle Vertiefungen ein und füllt diese aus. Nach einigen Sekunden katalysiert das Harz und wird zu einem expandierenden Gel, das alle Hohlräume durch Druck versiegelt. Der Gelierungsprozess erfolgt auch unter Wasser, deshalb muss der betreffende Bereich nicht vorher entwässert werden. Die undichten Stellen an der Unterführung waren bereits wenige Monate nach der Eröffnung aufgetreten.

Drytech hat die Konstruktion von innen saniert, ohne Abriss und Aushub und, wie bereits erwähnt, ohne den normalen Schienenverkehr auf der Strecke Milano-Vigevano unterbrechen zu müssen.

Drytech®

Drytech® ist der Ansprechpartner für Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmer, Immobilienagenturen und Behörden, wenn es um Abdichtung geht.

Seit 1963 beschäftigt sich Drytech® ausschliesslich mit Bauwerksabdichtung und Sanierungen auf Baustellen in ganz Europa.


Contact

Drytech International
+41 91 960 23 49
info@drytech.ch